In keine RP mehr einzahlen wenn die Initiatoren nicht bekannt sind!!!

Page 1 of 2 1, 2  Next

Go down

In keine RP mehr einzahlen wenn die Initiatoren nicht bekannt sind!!!

Post  wega on Mon Mar 31, 2008 6:19 pm

Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit sind die RP, bei denen sich die Initiatoren nicht zu erkennen geben, reine Abzocke.
Auch Einzahlungen per e-Währung auf irgendwelche unbekannten Internetkonten sind nicht vertrauenswürdig,
da auch nicht nachvollziehbar.
Warum fordern wir nicht von allen Rp Betreibern die Offenlegung ihrer Idendität und ein Treuhandkonto bei einer renomierten Bank auf das die Einzahlungen geleistet werden. Dieses Konto bleibt dann gesperrt bis die RPs ausgezahlt sind.
Also ich werde keine RPs mehr zeichnen wenn diese Kriterien nicht erfüllt werden.
Wir haben es doch in der Hand Anbieter zu zwingen seriös zu arbeiten, einfach die Finger von denen lassen die unsere Forderungen nicht erfüllen.
Das schlimme daran ist nicht ein paar Euro zu verlieren, sondern die Hoffnung!!
Man muß auch alles daran setzen um den Betrügern,FAH,FWU, usw. das Handwerk zu legen, es sind nicht Kleinkriminelle sondern Betrüger die dieses Spiel unter neuem Namen wiederholen.
Wer hat noch bessere Vorschläge?
Grüße wega

wega

Posts : 5
Join date : 2008-03-31

View user profile

Back to top Go down

Re: In keine RP mehr einzahlen wenn die Initiatoren nicht bekannt sind!!!

Post  Boltar on Mon Mar 31, 2008 6:56 pm

@wega

Vom Prinzip her müßte ich Dir Recht geben. Die Betonung liegt auf "müßte"!
Es ist ein legitimes Anliegen jedes Mitgliedes eines Rentenplans, Klarheit und Wahrheit über sein "Engagement" zu erlangen. So viel zur Theorie...

Ich stelle mir gerade mal vor - ich sei ein Initiator, habe die entsprechenden Kontakte, habe mit diesen Kontakten entsprechende Verträge gesichert und vor allem: Ich bin FÄHIG/KOMPETENT UND absolut EHRLICH!

Ich stelle eine Ladungsfähige Adresse ins Netz, gebe meine Identität preis, mache mein Programm per HP etc. bekannt und warte auf die Einschreibungen.

HALLELUJA!!!!!

Die Gebühren marschieren auf ein "Treuhandkonto" - die Gebühren sind vorgesehen für die Kosten die ich als Initiator definitiv habe - ich komme nicht ran, weil eben "Treuhandkonto" gesperrt ist - weil - das soll ja erst beim auszahlen - nicht wahr - schon mal völliger Blödsinn...ich müßte die Chose selbst vorfinanzieren...

Die größere Katastrophe...mindestens 90% der Interessenten - Volldeppen!!! Keifer, Nörgler, Frustrierte, Neider, Gangster, Kaputte Existenzen, und so weiter und so fort...
So - und diesem Abschaum ab heute, wo ich gutmütiges Kamel meine Kraft und Nerven in das Projekt stecke, mich total preisgeben?
Keine Nacht ohne bimmelndes Telefon, mal abgesehen vom Tag, Arschkrampen die meine Tür belagern - ob Büro oder Wohnung ist da ziemlich wurscht, die harmloseste Frage zum 43.tausendstenmale "wann wird denn ausbezahlt"???? - bringt mich nach spätestens 14 Tagen in die Versuchung, die Axt aus dem Keller zu holen und amoklaufend Schädel zu zertrümmern...

Das alles weil sich Hänschen Mustermann in die Hosen macht wegen 30,- € Risiko?

TRÄUM WEITER, WENN DU KEINE ANDEREN SORGEN HAST!!!!

Lass es einfach sein - trag Deine Kohle in die Lottoannahmestelle und laß Dich von Steinbrück und Konsorten verarschen!

Ich habe auch bereits Geld sozusagen "weggeschmissen" - ich kannte - wie jeder andere auch das Risiko des Totalverlustes und der geraubten Illusion....

Es war MEINE Entscheidung, MEINE Gier, MEINE Hoffnung...ergo MEINE Verantwortung!
Wer keinen Arsch in der Hose hat, soll nicht den dicken Max markieren! Basta!

Noch Fragen - Kienzle?


Herzlichst - Boltar

Boltar

Posts : 87
Join date : 2008-03-25

View user profile

Back to top Go down

Re: In keine RP mehr einzahlen wenn die Initiatoren nicht bekannt sind!!!

Post  capricorn on Mon Mar 31, 2008 7:02 pm

Boltar, stimmt ja weitgehend, was Du sagst, aber etwas weniger derb hättest Du es schon rüberbringen können;
das Argument wird weder besser noch schlechter, wenn man die verbale Keule schwingt.
Stimmt doch, oder?:-)))

capricorn

Posts : 21
Join date : 2008-03-29

View user profile http://www.wolfdw.de

Back to top Go down

Re: In keine RP mehr einzahlen wenn die Initiatoren nicht bekannt sind!!!

Post  Boltar on Mon Mar 31, 2008 8:15 pm

...wenn bei Capri die rote Sonne....*lach

Nee - mein lieber capricorn - die Realität und das Menschengesockse ist noch bedeutend schlimmer als von mir geschildert.
Es mag in Deinen Ohren wie Hohn erklingen - ich denke POSITIV - grundsätzlich...dächte ich negativ, stünden hier noch GANZ andere Sachen!

Ich bin da geradezu extrem PIANO....

Herzlichst - Boltar

Boltar

Posts : 87
Join date : 2008-03-25

View user profile

Back to top Go down

Re: In keine RP mehr einzahlen wenn die Initiatoren nicht bekannt sind!!!

Post  apol23 on Mon Mar 31, 2008 8:57 pm

capricorn wrote:Boltar, stimmt ja weitgehend, was Du sagst, aber etwas weniger derb hättest Du es schon rüberbringen können;
das Argument wird weder besser noch schlechter, wenn man die verbale Keule schwingt.
Stimmt doch, oder?:-)))

Gröööhl!!!
Nein capricorn, Boltar bringt die Dinge exakt auf den Punkt. Er versteht es wie kein anderer, deppenhaften Schreiberlingen mit der richtigen Mischung aus Sarkasmus und verbalen Ohrfeigen genau die Dosis an "Erziehung" angedeihen zu lassen, die benötigt wird, um künftig vielleicht den Müll in den Foren etwas zu reduzieren.

Jeder, der von ihm irgendwann mal einen Spiegel ob seiner proletenhaften und fachlich inkompetenten Äußerungen vorgehalten bekommen hat, wird sich hoffentlich hüten, die Tastatur und den Leser weiterhin mit dem Produkt seiner 3 Gehirnzellen zu beleidigen.

Boltar ist in jeder Hinsicht eine wahre Bereicherung für jedes Forum!

mit den besten Grüßen
apol23

apol23

Posts : 1
Join date : 2008-03-19

View user profile

Back to top Go down

Hallo Hauser (Boltar) bitte konstruktive Kritik!

Post  wega on Mon Mar 31, 2008 9:27 pm

Ich denke dass ein Boltar alleine keinen einzigen Rp füllen kann.
Wenn er abgezockt werden will dann bitteschön.
Wirklich es geht nicht um die paar Dollar, oder auch ein paar Dollar mehr, sondern darum daß Vertrauen zerstört wird. Wer geht schon noch in RPs wenn er schon mehrmals enttäuscht wurde.
Rechne mir doch mal vor was an Kosten für einen RP tatsächlich anfallen.
Möchte mich aber nicht weiter auf endlose Diskussionen einlassen die in diesem Styl nichts bringen.
Wenn im Vorfeld mit einer Versicherungsgesellschaft vernünftige Verträge geschlossen werden und die Mitgliederzahl festgelegt wird kann man dies auch bekannt geben und dann wird es auch kein Problem diese schnell zu füllen.
Wir müssen endlich den Abzockern klar machen daß wir nicht länger gewillt sind das hinzunehmen.
Meine Downlines und ich sind es nicht mehr.
wega

wega

Posts : 5
Join date : 2008-03-31

View user profile

Back to top Go down

Re: In keine RP mehr einzahlen wenn die Initiatoren nicht bekannt sind!!!

Post  capricorn on Mon Mar 31, 2008 10:19 pm

Zitat von apol:
Jeder, der von ihm irgendwann mal einen Spiegel ob seiner proletenhaften und fachlich inkompetenten Äußerungen vorgehalten bekommen hat, wird sich hoffentlich hüten, die Tastatur und den Leser weiterhin mit dem Produkt seiner 3 Gehirnzellen zu beleidigen.

Ich verzeihe mir weder meinen proletenhaften dictus noch meine kompetenzfreie Meinungsäusserung. Im Gegenteil, immer wieder zu sehen und zu merken und zu lesen, welches Würstchen ich auf dem Brot eines gestandenen Financiers darstelle, sehe ich als mein persönliches downunder.
Es hat nur den Vorteil, unten zu liegen und wieder aufstehen zu können...wohingegen der Überflieger den Absturz fürchtet...:-).
Wenn also ein fehlgeleiteter Leser mich tatsächlich antreffen sollte, werde ich in der Zwischenzeit mit viel Glück meine Gehirnzellen verdoppelt haben. Man möchte ja schliesslich auch mal mitzählen dürfen...:-)

capricorn

Posts : 21
Join date : 2008-03-29

View user profile http://www.wolfdw.de

Back to top Go down

Re: In keine RP mehr einzahlen wenn die Initiatoren nicht bekannt sind!!!

Post  Boltar on Mon Mar 31, 2008 10:54 pm

@ wega - kneifen gilt nicht...

Damit Du mal eine leise Ahnung davon bekommst, wie kosten- und zeitintensiv die Erstellung eines Rentenplans - sofern man auch beabsichtigt einen aufzustellen und eben nicht fix abzuzocken - sein kann, bzw. ist, mach Dir bitte mal klar, daß Du das z.B. mit einem deutschen Kompositversicherer schon mal garnicht machen kannst!

Da fehlen ALLE Voraussetzungen! Das liegt vor allem an den deutschen Gesetzen zur Struktur einer LV/RV im besonderen bei der Verteilung der Investmentgelder - die dürfen nämlich nur zu einem geringen Teil in Aktien/Aktienfonds - also in dem Teil liegen, wo die entscheidende Performance realisiert werden kann - den Löwenanteil machen dann verzinsliche Wertpapiere, Obligationen, Rentenpapiere etc. pp. aus - und das sind langweilige unrentable Papiere.

Nicht umsonst geht seit langem die Performance der deutschen LV/RV direkt auf NULL zu! Deutsche LV/RV ist heute das Paradebeispiel von GELDVERNICHTUNG...

Urteil Landgericht Hamburg, Aktenzeichen: AZ 74 047/83 : "LV`s sind legaler Betrug!"

Desweiteren verweise ich auf meine Ausführungen im Thread: "Außer der Löschung keine Reaktionn des Betreibers" auf Seite 3, wo ich in aller Deutlichkeit erkläre, was einen Renmtenplan ausmacht und wie er funktioniert.

Daraus kannst Du eines schließen: Eine wirkliche Absicht einen Rentenplan real durchzuziehen erfordert meiner Einschätzung nach Kosten, die im Minimum bei Hundertausend € liegen dürften.

Weißt Du wieviel Flugreisen, Hotelkosten, Essen, Trinken, Bestechungsgelder, Taxi, Programmierkosten, Technik, Software, Logistikanstrengungen dazu nötig sind?
Meinst Du mit jeweils EINEM Gespräch/Verhandlung mit EINER Versicherung, EINER Bank wäre es getan????

Geballte Naivität wäre es - das sich so vorzustellen.
Da sind zigfache Gespräche, Termine, Aussprachen zu nötig! Die alle kosten viel Geld. Das alles muß bezahlt sein.

Die lächerlichen 40 oder 50 US $ sind da pro Person ein Tropfen auf dem heißen Stein und bei weitem keine auch irgendwie geartete Kostendeckung!
Wer solche Vorstellungen hat, hat noch nie ein Unternehmen gegründet, noch eines jemals geführt.

So reden von Geburt an Blinde von der Farbe.

UND: Wurde irgendjemand gezwungen mitzumachen? Hat man Dir eine Knarre unter die Nase gehalten?

Nein, mein Lieber - DU warst wir wir ALLE geil auf die Kohle für `nen Appel und `n Ei - oder?

Ist doch ganz klar - bei den vielen Rentenplänen wird es viele Trittbrettfahrer geben, die mal fix das Taschengeld für Ihre kleinen Unterschichtnutten verdienen wollen. Liegt in der Natur der Sache...

Bei den großen Sachen wie GPP - da bin ich zwar siegesbewußter als bei FWU oder FH - aber letztlich weiß ich auch erst um die Wahrheit, wenn die Asche auf meinem Konto ist.

ABER - So wollte ich es...KEINER hat mich ans Händchen genommen und mir geweissagt - "Du bekommst auf jeden Fall Deine erträumte Summe!"

Wer aufgrund von 1-3 schlechten Erfahrungen in Zukunft die Finger davon lassen will - OK - warum nicht?

Wer heute einen schweren Unfall mit dem Auto erlebt - hört der mit dem Autofahren generell auf????? Manche ja - die haben nie wieder den Mut zum fahren...

Mit dem Motorrad habe ich mich auch schon einigemale heftig auf den Teer geschmissen - so what - der Kopp ist noch dran...

Habt Ihr alle schon mal darüber nachgedacht, welche Vermögen Ihr schon für was einen billigen Scheiß vergeudet habt????
Fangt mal an zu rechnen...Ihr werdet kotzen!

Also - bitte mal die Dimensionen betrachten - realistisch! In jeder Hinsicht - Kosten und Nutzen.


Herzlichst - Boltar

Boltar

Posts : 87
Join date : 2008-03-25

View user profile

Back to top Go down

Re: In keine RP mehr einzahlen wenn die Initiatoren nicht bekannt sind!!!

Post  Boltar on Mon Mar 31, 2008 11:08 pm

@ capri - Meinen ehrlichen Respekt - ein Super - Konter!

Aber - "apol" hatte Dich damit - so wie ich Ihn begreife - nicht inhaltlich gemeint...seine Kritik bezog sich in erster Linie auf das billig-dumm-dreiste Völkchen, was sich in seiner tiefbeschränkten Bewußtlosigkeit penetrant ins Bewußtsein drängt wie andernorts Skunkdrüsensekret in die Nase.

Herzlichst - Boltar

Boltar

Posts : 87
Join date : 2008-03-25

View user profile

Back to top Go down

Re: In keine RP mehr einzahlen wenn die Initiatoren nicht bekannt sind!!!

Post  Boltar on Mon Mar 31, 2008 11:12 pm

@ wega

PS: In Deiner Headline schreibst Du : "Hallo Hauser (Boltar)...."

Wer oder was ist "Hauser"? *grübel....

Boltar

Posts : 87
Join date : 2008-03-25

View user profile

Back to top Go down

Hallo Boltar, jetztkommen wir der Sache näher!

Post  wega on Mon Mar 31, 2008 11:31 pm

Wenn du willst, kannst du doch.
Freue mich über deine Ausführungen, ganz ehrlich.
Auch ich bin manchmal bestürzt was in den Foren geschrieben wird und wie einige mit den Systemen umgehen.
Viele begreifen wirklich nichts und haben keine Ahnung, aber das sind dann die Schafe die am lautesten blöcken.
Nun wir sollten aber trotzdem dazu beitragen alles ein wenig sicherer zu machen und uns zivilisiert unterhalten.
Ich denke wir haben uns verstanden.
Herzlichst wega

wega

Posts : 5
Join date : 2008-03-31

View user profile

Back to top Go down

Re: In keine RP mehr einzahlen wenn die Initiatoren nicht bekannt sind!!!

Post  Boltar on Tue Apr 01, 2008 12:14 am

@ wega - mann - manchmal sitze ich auch auf der langen Leitung...klar - Hauser - der Gegenmoderator von Kienzle - so kanns gehen im Gefecht!!!!

Aber a propo "zivilisiert" - *lach - ich überlasse das "Schöngeistige" lieber den Feuilletonschreiberlingen, die der Auffassung sind, alles ist Kultur, solange es nur schön links und deshalb politisch "korrekt" erscheint.

Da bin ich viel lieber der Elefant im Pozellanladen und zerdeppere mit Lust das "korrekte" Geschirr und trompete zum Angriff!

Herzlichst - Boltar

Boltar

Posts : 87
Join date : 2008-03-25

View user profile

Back to top Go down

Re: In keine RP mehr einzahlen wenn die Initiatoren nicht bekannt sind!!!

Post  uschi47 on Tue Apr 01, 2008 6:59 pm

Boltar hat recht dass er sich ausgek...... hat.
Es gibt keine Rentenpläne KEINE bzw. nur im Internet und die sind alle fakes.
Aber wir stürzen uns darauf wie Fliegen auf die Schei..........!

Hat einer schon mal ausgerechnet wie lange es dauert um weit über 100'000 Vertäge (z.B. GPP) zu verifizieren und abzuwickeln? Monate wenn nicht Jahre!!

Aber auch die nehmen immer noch Geld und suchen weiter eine Banklizenz! Wo bei Aldi??. Die haben bestimmt schon 4 - 5 Mio Spesengelder eingenommen, aber zur Verarbeitung brauchen die keine Zeit mehr. Licht aus im Internet und tschüss. WETTEN?

Aber es ist doch schön für ein paar $ oder € monatelang zu träumen 'was mache ich mit dem vielen Stutz'! Hat sich doch gelohnt, war eine schöne "Traumzeit".

uschi47

Posts : 4
Join date : 2008-02-18

View user profile

Back to top Go down

Re: In keine RP mehr einzahlen wenn die Initiatoren nicht bekannt sind!!!

Post  capricorn on Tue Apr 01, 2008 8:38 pm

Wir werden uns an gewisse Vergänglichkeiten gewöhnen müssen:
An Boltars "a propo", was wie immer als "a propos " durchgeht...und an
Uschi47, deren Geist und Erfahrung ein 48 nicht hoffenswert erscheinen lassen...

capricorn

Posts : 21
Join date : 2008-03-29

View user profile http://www.wolfdw.de

Back to top Go down

Re: In keine RP mehr einzahlen wenn die Initiatoren nicht bekannt sind!!!

Post  eastler on Tue Apr 01, 2008 9:21 pm

Uschi was willst Du uns mitteilen?Melde Dich von den Programmen ab und gut ist es!Ich rechne maximal mit ein,zwei Plänen,die auszahlen.

eastler

Posts : 12
Join date : 2008-03-19

View user profile

Back to top Go down

@ Uschi

Post  alina88 on Tue Apr 01, 2008 11:27 pm

Uschi,

ich will hoffen,das wir 3/4 der "Traumzeit" und Shöpfungsfase schon hinter uns gebrach haben?

Meld Dich blos nicht ab!

Nur noch c.a 5 Monate bei einem Pogramm und dieses Pogramm hat ein paar Jahre gebraucht um für uns auf dem Markt zu erscheinen.


Last edited by alina88 on Wed Apr 02, 2008 9:15 am; edited 1 time in total

alina88

Posts : 51
Join date : 2008-03-19

View user profile

Back to top Go down

Re: In keine RP mehr einzahlen wenn die Initiatoren nicht bekannt sind!!!

Post  alina88 on Wed Apr 02, 2008 9:08 am

:-)

alina88

Posts : 51
Join date : 2008-03-19

View user profile

Back to top Go down

Re: In keine RP mehr einzahlen wenn die Initiatoren nicht bekannt sind!!!

Post  Boltar on Wed Apr 02, 2008 12:56 pm

@ uschi47

Hallo Uschi - ich habe zwar auch ab und zu meine Zweifel und habe das Ganze von vornherein "sportlich" gesehen - wer wagt - kann eben auch verlieren.

GPP und Imperia allerdings sehe ich durchaus mit berechtigten - ja überwiegend reellen Chancen. Trotz der jüngsten Erfahrung mit FH, FWU usw. Ausschließen kann ich selbstverständlich nichts - ich bin weder Hellseher noch Gott.

Zu Deinen geäußerten Bedenken:

Mit Verifizierung von Verträgen (bei GPP) meinst Du gewiß die Verifizierung der Mitglieder - Verträge brauchen nicht verifiziert zu werden, da sie von der Versicherung selbst ausgestellt werden.
Der Vorgang wird so sein, daß diese Unterlagen maschinengelesen werden. Deshalb auch alles in Blockgroßbuchstaben, ergo ist das in extrem kurzer Zeit machbar, ein paar Stunden dürften da inkl. Pannen locker reichen.
Die Fertigung der Verträge dürfte da schon etwas aufwendiger sein, aber eine geübte Mannschaft dürfte dies auch in wenigen Tagen erledigt haben, denn die Verträge dürften "standardisiert" sein - lediglich die personifizierten Datensätze, sowie die entsprechende Versicherungssumme müßte individuell gehandhabt werden.
Auch das geht heute mittlerweile per EDV in nullkommanix, sind die entsprechenden Daten erstmal maschinell eingelesen.

Wäre ich an deren Stelle, so würde ich auch bei den Verzögerungen bei der Banklizenz diese Zeit noch nutzen um neue Mitglieder zu keilen und Nachfolgeverträge anzubieten. Denn: Nach den Vorgaben müssen definitiv mindesten 100.000 FEHLERFREIE Datensätze - nicht Verträge - existieren, DA liegt aber das größte Problem!

Ich kann aus eigenen Erfahrungen nur bestätigen - ein hoher Prozentsatz der involvierten Menschen ist schlicht saublöd!
Es gibt Knaller, die haben es nach einem Jahr noch nicht geschafft, ihre Daten im Profil zu korrigieren, es gibt Daten, deren Besitzer nichts von ihrer Existenz in den Plänen wissen, weil ein "guter Freund" ihre Identität benutzt hat, es gibt Leute, deren Schreib- und Textverständnis so grottenschlecht ist, daß sie Fehler in ihren Daten nicht mal erkennen können!
Daran könnte es scheitern - deshalb würde ich mindestens 50% mehr Mitglieder werben, damit ich als Initiator aber zu 110% auf der sicheren Seite bin. (Bei vielen Schreibern auch hier, kannst Du diesen Hang zum Schwachsinn ja auch erkennen - mühelos...siehe "venus200/cleopatra" oder "carly" u.ä. Gesocks)

Zur grenzenlosen Dummheit eine eigene schmerzliche Erfahrung: Ich hatte einer recht lieben 42 jährigen Frau, die durch einen grauenhaften Unfall gelähmt, im Rollstuhl sitzt und ihr kümmerliches Leben mit Hartz IV bestreiten muß einen Vertrag finanziert (was mir damals wirklich finanziell sehr schwer fiel!) und alles selbst für sie erledigt. Also 100% Vollservice...

Mit dem Geld (versteuert) hätte sie anschließend mindestens (!!!) 50 Imperia-Verträge zeichnen können und ab dem kommenden Jahr niemals mehr auf staatliche Almosen angewiesen sein müssen und komfortabel leben können - egal wo auf dieser Welt.

Was tut dieses dämliche Weib? Sie erklärt mir lapidar, "sie wolle nun doch nicht GPP in Anspruch nehmen, sie unterschreibe die Abtretung nicht..." PENG.
So bekloppt können Menschen sein! Und so unverschämt dazu.

Ich hätte besser noch 10,- € drauflegen und MIR 2 Verträge nachordern sollen - dann hätte ich 110.000,-€ für mich mehr im Sack gehabt. (Damit hätte ich locker meinen Eltern das ganze Haus mit Solarenergie und einer Bodenwärmepumpe ausstatten können...)

Solche Gestörten gibt es nun hunderttausendfach nicht nur in unserem Lande!
Daher erscheint es mir nur logisch, daß Initiatoren so lange es geht, den Laden offenhalten und Mitglieder "sammeln".
Für mich hat mindestens 90% der Weltbevölkerung eine Vollklatsche...

Das war mir für alle Zeiten eine Lehre - ich erlaube mir keine Sentimentalitäten mehr.

Das nächste Thema - die wie Du es nennst "Spesengelder", die Einschreibegebühren (GPP)...nehmen wir mal an, es sind 150.000 Erstverträge à 30,- € bezahlt worden - so sind das 4.500.000,- €, nehmen wir weiter an, die restlichen 200.000 Verträge werden auch komplett zu 20,- € / Stck. gezeichnet - das entspricht nochmals 4.000.000,- € - zusammen sind dies also für Gebühren maximal 8,5 Mio €.

So gesehen, wäre das für ein kleines Konsortium von Betrügern in einem Zeitraum von 4 Jahren Engagement kein kleines Taschengeld, sondern schon ein nettes Sümmchen...

Der Schönheitsfehler daran - ab einer Million wird im Betrugsfall Interpol aktiv...das ist noch harmlos, die machen nicht viel kaputt!
Ekliger sind dann schon gewisse Elemente, denen ganz andere Instrumente als die der internationalen Bullerei zur Verfügung stehen, weil die sich nicht nach Recht und Gesetz richten müssen.

Scheißegal ob Costa Rica oder ähnliche Schlupflöcher - es kann sehr sehr unangenehm werden, um es mal ganz Piano auszudrücken...
Es wäre naiv zu glauben - weltweit hätten nur brave sittsame Bürger in die Pläne investiert!

Die Vorstellung, eventuell den eigenen Pimmel fressen zu müssen, dürfte selbst bei Betrügern nicht so ganz zu den bevorzugten Essensgewohnheiten zählen.

Freundliches "winke - winke" - Boltar

Boltar

Posts : 87
Join date : 2008-03-25

View user profile

Back to top Go down

Re: In keine RP mehr einzahlen wenn die Initiatoren nicht bekannt sind!!!

Post  uschi47 on Wed Apr 02, 2008 1:15 pm

Boltar, ich reiss mich zusammen. Ihr seit ja immer so pingelig genau (Verifizierung usw).
Also über den Bearbeitungszeitaufwand liegen wir weit auseinander. Aber was solls. Hoffe du hast recht und Hauptsache der Stutz würde kommen.

Boltar schrieb
Ich hätte besser noch 10,- € drauflegen und MIR 2 Verträge nachordern sollen - dann hätte ich 110.000,-€ für mich mehr im Sack gehabt. (Damit hätte ich locker meinen Eltern das ganze Haus mit Solarenergie und einer Bodenwärmepumpe ausstatten können...)

Da müsste MANN/FRAU direkt annehmen, dass Du das Geld von Imperia schon bekommen hast???
Gönnen würd ichs jedem!!

uschi47

Posts : 4
Join date : 2008-02-18

View user profile

Back to top Go down

Re: In keine RP mehr einzahlen wenn die Initiatoren nicht bekannt sind!!!

Post  Boltar on Wed Apr 02, 2008 1:42 pm

@ uschi47

Es bleibt wahrscheinlich Dein Geheimnis, woraus Du bei meinen Ausführungen interpretieren kannst, daß MANN/FRAU bereits das Geld von Imperia erhalten hat.

Ich kann selbst bei gewagtester Interpretation eine solche Aussage nicht erkennen. Meine Schreibweise läßt eigentlich solche Mißverständnisse nicht zu. Außerdem ging es um GPP in dem Fall - nicht um Imperia...
Hier liegt die Vermutung nahe, daß mehr als flüchtig der Text gelesen wurde.

Imperia signalisiert eine erste Auszahlung ab September.

Von mir ist nie zu erwarten, daß ich Latrinenparolen dieser Art in die Welt setze.

Zum "Vorwurf" der "Pingeligkeit und Genauigkeit" - also, daß muß man sich mal auf der Zunge zergehen lassen...Präzision der Aussagen als negative Bewertung.
Verkehrte Welt! Anscheinend sind dahergeblubberte Schwachsinnsaussagen wertvoller.


Last edited by Boltar on Wed Apr 02, 2008 2:02 pm; edited 1 time in total

Boltar

Posts : 87
Join date : 2008-03-25

View user profile

Back to top Go down

@ Uschi

Post  alina88 on Wed Apr 02, 2008 1:56 pm

Mhhh

Würde dem Bolter es helfen,hier bei Deinem Text zwischen den Zeilen zu lesen?

alina88

Posts : 51
Join date : 2008-03-19

View user profile

Back to top Go down

Re: In keine RP mehr einzahlen wenn die Initiatoren nicht bekannt sind!!!

Post  Boltar on Wed Apr 02, 2008 2:09 pm

Ja - mit Verlaub - ich bin pingelig...
ZITAT: Boltar, ich reiss mich zusammen. Ihr seit ja immer so pingelig genau (Verifizierung usw). ZITAT ENDE

Bitte, bitte - das "seit" mit "d" schreiben...das tut ja richtig weh...

Boltar

Posts : 87
Join date : 2008-03-25

View user profile

Back to top Go down

@uschi47

Post  angel_63 on Wed Apr 02, 2008 2:33 pm

Zitat: Aber auch die nehmen immer noch Geld und suchen weiter eine Banklizenz! Wo bei Aldi??. <-- Wow 2 Fragezeichen plus einem Punkt!

Uschi eine Banklizenz sucht man nicht, die Lizenz muss beantragt werden. Und wielange es dauern kann hängt einmal davon ab wie hoch das Schmiergeld für die Regierung ist und zum zweiten wie lahmarschig die Regierung dann trotz Schmiere arbeitet.

Und zu deiner Wette: Ich wette die zahlen bis Herbst diesen Jahres aus, vorher rechne ich nicht damit.

Wie gut das es bei WPP trotz einiger Schwierigkeiten mit Dumpfbackigen Usern und der Technik doch nun wieder voran geht.
Hier rechne ich mal vorsichtig mit einer Auszahlung noch in diesem Monat, da der endgültige Termin zur letzten Verifizierung für Alle User und Luser ja schon am 05.04.08 ist.

Aber auf ein paar Tage mehr oder weniger zum Träumen kommt es nun auch nicht mehr an!

LG
Angel

angel_63

Posts : 7
Join date : 2008-03-19

View user profile

Back to top Go down

In keine RP mehr einzahlen wenn die Initiatoren nicht bekannt sind!!!

Post  wega on Wed Apr 02, 2008 3:05 pm

Hallo Leute,
warum schlagt Ihr euch die Köpfe ein und regt euch auf.
Damit ändert Ihr nichts.
Lasst doch jedem seine Meinung mit der er glücklich ist.
Wenn es Euch langweilig ist und Ihr daher nichts besseres zu tun habt als in diesem Forum, mehr oder weniger, Blödsinn zu schreiben dann lasst Euch nicht aufhalten.
Werde mich dann auch weiterhin beim lesen darüber ergötzen.
Wäre es nicht besser, solange wir aufs Christkind warten, etwas sinnvolles, das gleich Geld und Spaß bringt, zu tun.
Ich persönlich bin Miteigentümer an dem ersten Internetcasino der Welt das den Mitgliedern gehört.
An diesem Casino kann sich jeder beteiligen und verdienen und das ohne selbst spielen zu müssen.
Wenn sich also jemand dafür interessiert, bitte eine persönliche Nachricht an mich, gebe dann den Link gerne weiter. I own a Casino.
Jetzt bin ich mal gespannt ob sich jemand meldet, oder ob hir wirklich nur Maulhelden zu finden sind!!!

Grüße euch herzlichst wega

wega

Posts : 5
Join date : 2008-03-31

View user profile

Back to top Go down

Re: In keine RP mehr einzahlen wenn die Initiatoren nicht bekannt sind!!!

Post  Boltar on Wed Apr 02, 2008 3:37 pm

@ wega

Ich gehöre nicht zu den Menschen, die Harmoniesüchtig sind und wer in meinen Augen falsch liegt, der erhält seine Watschen. Basta.

Als bodenständiger Dickschädel kann und will ich nicht liberal sein. Liberalität steht für mich für Belanglosigkeit und "ohne Standpunkt", alles gelten lassen wollen - allein bei dem Gedanken wird mir speiübel.

Entweder bin ich heiß oder kalt - aber niemals lauwarm.

Beliebt muß ich nicht sein - mir sind Feinde immer lieber - da weiß ich, woran ich bin - bei Sympathen oder "Freunden" dagegen nie...

Viel Feind`- viel Ehr`! Dazu muß man innerlich sehr stark sein - ich bins - daher kann mich weder Tod noch Teufel...Menschen schon garnicht *lol...

Und wenn ich das Wort "Meinung" höre - da muß ich immer lachen - die wenigsten haben eine, sondern plappern nach dem "Mainstream" um es mal auf "neublöddeutsch" oder "denglisch" zu sagen.

Herzlichst - Boltar

Boltar

Posts : 87
Join date : 2008-03-25

View user profile

Back to top Go down

Re: In keine RP mehr einzahlen wenn die Initiatoren nicht bekannt sind!!!

Post  Sponsored content


Sponsored content


Back to top Go down

Page 1 of 2 1, 2  Next

Back to top


 
Permissions in this forum:
You cannot reply to topics in this forum